ancient symbols
Antike Symbole
Alchemiesymbole
Keltische Symbole aus antiken Zeiten
Keltische Knoten: Geschichte und Symbolismus
Chinesische Symbole
Christliche Symbole
Antike ?gyptische Symbole
Gluckssymbole
Griechische Symbole
Japanische Symbole
Maya Symbole
Indianische Symbole
Heidnische Symbole
Friedenssymbol
Religiose Symbole
Römische Symbole
Heilige Geometriesymbole
Stärkesymbole
Symbolische Bilder
Tattoo Symbole Buddhistische Symbole Irische Symbole Hindu Symbole Einfluss der Symbole auf die Geschichte Freundschaftssymbole Das Buch des verlorenen Symbols Machtsymbole Traumsymbole Sternsymbole

Ancient Symbols (English)

Sםmbolos Antiguos (Spanish)

Древние символы (Russian)

Symboles Anciens (French)

古代符号 (Chinese)

古代のシンボル (Japanese)

 Römische Symbole

Sammlung antiker und moderner römischer Symbole

der griechische MinotaurDer Minotaur In der griechischen Mythologie war der Minotaur eine Kreatur, die halb Mensch und halb Stier war. [1] Er wohnte im Zentrum des Labyrinthes, einer ausgeklügelten Irrgarten-artigen Konstruktion, die der Architekt Daedalus und sein Sohn Ikarus auf Befehl König Minos von Kreta als Heim für den Minotaurus entwarfen und bauten. Die historische Stätte Knossos wird normalerweise als Standort des Labyrinth identifiziert. Der Minotaur wurde letztlich von Theseu getötet.

"Minotaur" ist griechisch für "Bulle von Minos". Der Bulle war auf Kreta als Asterion bekannt, ein Name, der mit Minos Pflegevater geteilt wurde.



labrysLabrys ist der Ausdruck für eine doppelseitige Axt, die bei den klassischen Griechen als Pelekys oder Sagaris und bei den Römern als Bipennis bekannt war.

Das Labrys Symbol kann man seit dem mittleren Bronzezeitalter in der minoischen, thrakischen, griechischen und byzantinischen Religion, Mythologie und Kunst finden. Das Labrys erscheint auch in religiösem afrikanischem Symbolismu und der dortigen Mythologie (sihe Shango).

Ein Labrys symbolisierte früher griechischen Faschismus. Heute wird es manchmal als Symbol für hellenischen Neopaganismus verwendet. Als ein LGBT Symbol repräsentiert es Lesbianismus und weibliche oder matriarchalische Kraft.

Verwandter römischer Symbolschmuck

Vom Künstler - David Weiztman und der Ka Gold Jewelry

Das Labyrinth
Alchemistischer Hochzeitsanhänder Vesica Pisces silber
Das Labyrinth
Alchemistische Hochzeit Vesica Pisces silber



manofico.jpg (4127 bytes)Das Mano Fico Das Mano Fico, auch bekannt als Figa, ist ein italienisches Amulett mit Ursprüngen in der Antike. Beispiele wurden aus römischen Zeitalter gefunden und es wurde auch von den Etruskern verwendet. Mano bedeutet "Hand" und fico oder figa bedeutet Feige mit der umgangssprachlichen, idiomatischen Konnotation der weiblichen Genitalien. Es repräsentiert eine Handgeste, in dem der Daumen zwischen die gekrümmten Zeite- und Mittelfinger gesteckt wird in der offensichtlichen Immitation heterosexuellen Geschlechtsverkehrs.
asclepiuswand-4.jpg (7762 bytes)Der Asklepiusstab ist ein antikes griechisches Symbol, das mit Astrologie assoziiert wurde und mit der Heilung der Kranken mit Medizin.Der Asklepiusstab symbolisiert die Kunst des Heilens durch die Kombination einer Schlange, die durch das Sich-Schuppen ein Symbol der Wiedergeburt und Fruchtbarkeit ist, und dem Stab, einem Symbol der Autorität, das dem Gott der Medizin würdig ist. Die Schlange, die sich um den Stab windet, wird weithin als eine Rattenschlange angesehen, Elaphe Longissima, auch bekannt als Äskulap- oder Asklepiusschlange. Sie lebt einheimisch im südöstlichen Europa und im nahen Osten, sowie in einigen Kurregionen in Zentraleuropa, wohin sie offensichtlich von den Römern aufgrund ihrer Heilfähigkeiten gebracht wurden.
solar crossDas Sonnenkreuz besteht aus einem Kreis um ein Kreuz. Das Sonnenkreuz gibt es in vielen Varianten, unter anderem der auf dieser Seite. Es ist ein antikes Symbol; es wurde 1980 gefunden, eingemeißelt auf Begräbniurnen aus der Bronzezeit im Southworth Hügelgrab in Croft, Chesshire in England. Die Urnen werden auf ungefähr 1440 v.Chr. datiert. Dieses Symbol wurde über die ganze Geschichte hinweg von unterschiedlichen Religionen, Gruppen und Familien (wie in einem Familienwappen japanischer Samurai) verwendet und wurde schließlich zu einer christlichen Ikonographie.
fascesFasces, ein plurale tantum, vom lateinischen Wort Fascis, das symbolisch vereinte Macht und Gesetzgebung bedeutet, und/oder "Stärke durch Einheit".[2]

Die traditionellen römischen Fasces bestanden aus einem Bündel weißen Birkenruten, die mit einem goten Lederband zu einem Zylinder zusammengebunden wurden und oft einer bronzenen Axt (oder manchmal zweien) unter den Ruten, mit den Blättern zur Seite, aus dem Bündel herausstehend.

Sie wurden zu vielen Gelegenheiten als Symbol der römischen Republik verwendet, unter anderem wurden sie auf Prozessionen getragen wie heutzutage vielleicht eine Flagge getragen werden würde.
delphi omphalosDas Omphalos - Ein Omphalos ist ein antikes religiöses Steinartifakt oder Baetylus. Auf Griechisch bedeutet das Wort Omphalos "Nabel". Laut den antiken Griechen entsandte Zeus zwei Adler, über die Welt zu fliegen und sich an ihrem Zentrum, dem "Nabel" der Welt zu treffen. Omphalos Steine, die diesen Punkt markieren sollten, wurden in mehreren Regionen um das Mittelmeer errichtet; der Berühmteste war im Orakel von Delphi.
gorgon.jpg (7063 bytes)Die Gorgon In der griechischen Mythologie war eine sogenannte Gorgon oder Gorgo, übersetzt "schrecklich" oder laut anderen "laut-röhrend" ein bösartiges webliches Monster mit scharfen Fängen, die eine Schutzgottheit aus frühen religiösen Konzepten war. Ihre Macht war so stark, dass jeder, der sie ansah in Stein verwandelt wurde. Deshalb wurden solche Bilder auf die Gegenstände von Tempeln gezeichnet, um Schutz herbeizubeschwören. Eine Gorgon trug einen Gürtel aus Schlangen, die sich ineinander verflochten anblickten. Es gab drei von ihnen: die Medusa, Stheno und Euryale. Nur Medusa war sterblich, die anderen beiden sind unsterblich.
labrynth.jpg (6296 bytes)Das Labyrinth In griechischer Mythologie war das Labyrinth (griechisch Labyrinthos) eine ausgeklügelte Konstruktion, die vom legendären Architekten Daedalus für König Minos von Kreta auf Knossos entworfen und gebaut wurde. Seine Funtion war es, den Minotaurus zu beherbergen, eine Kreatur, die halb Mann und halb Stier war und letztlich vom athenischen Helden Theseus getötet wurde. Daedalus machte das Labyrinth so ausgeklügelt, dass er, nachdem er es gebaut hatte, selbst kaum daraus entfliehen konnte. Theseus hatte Hilfe von Ariadne, die ihm einen Schickschalsfaden gab, an dem er seinen Weg zurückfinden konnte.
hygeia.jpg (11450 bytes)strong>Die Schale der Hygeia Die “Schale der Hygeia” ist das weltweit anerkannteste Symbol der Pharmazie. In der griechischen Mythologie war Hygeia die Tochter und Assistentin des Äskulap (manchmal auch als Asklepios geschrieben), dem Gott der Medizin und der Heilung. Hygeias klassische Symbol war eine Schale, die einen medizinischen Trank enthielt mit einer Weisheits- (oder Schutz-) Schlange daran. Das ist die selbe Schlange der Weisheit, die auf dem Caduceus, dem Stab des Äskulap, in Erscheinung tritt, einem Symbol der Medizin.

Share the Symbols on this page:








Copyright © 2014 Ancient-Symbols.com  All rights reserved. Reproduction in whole or in part in
any form or medium without express written permission of Ancient-Symbols.com  is prohibited.