ancient symbols
Antike Symbole
Alchemiesymbole
Keltische Symbole aus antiken Zeiten
Keltische Knoten: Geschichte und Symbolismus
Chinesische Symbole
Christliche Symbole
Antike ?gyptische Symbole
Gluckssymbole
Griechische Symbole
Japanische Symbole
Maya Symbole
Indianische Symbole
Heidnische Symbole
Friedenssymbol
Religiose Symbole
Römische Symbole
Heilige Geometriesymbole
Stärkesymbole
Symbolische Bilder
Tattoo Symbole Buddhistische Symbole Irische Symbole Hindu Symbole Einfluss der Symbole auf die Geschichte Freundschaftssymbole Das Buch des verlorenen Symbols Machtsymbole Traumsymbole Sternsymbole

Ancient Symbols (English)

Sםmbolos Antiguos (Spanish)

Древние символы (Russian)

Symboles Anciens (French)

古代符号 (Chinese)

古代のシンボル (Japanese)

 Irische Symbole



Die Zivilisation von Irland (oder dem keltischen Volk) ist sehr alt und reicht zurück bis 8000 v.Chr.. Insofern ist es keine Überraschung, dass das Land ein reiches Erbe an sehr alten Traditionen und Symbolen hat. Angefangen von Leprechauns über Schamrocks und Claddaghs bis hin zu keltischen Kreuzen sprechen irische Symbole für ein kreatives, reizendes Volk. Im Folgenden sind die bekanntesten irischen und keltischen Symbole aufgelistet, die ihren Weg durch Geschichte, Mythen, Legenden und Volkssagen gefunden haben.
 

The Claddagh

Das Claddagh
Dieses romantische Symbol besteht aus zwei Händen, die ein gekröntes Herz halten. Das Claddagh Symbol wird verwendet, um Verbundenheit in Liebe, Freundschaft und Treue darzustellen. Einige glauben, dass die rechte Hand des Symbols den Vater der keltischen Götter namens Dagda repräsentiert, während die Linke die Muttergottheit Anu darstellt. Die Krone wird als der mystische, universelle keltische Geist Beathauile angesehen. Die christliche Version dieser Legende besagt, dass das gekrönte Herz ein Symbol für Gott, den Vater, ist und die zwei Hände seinen Sohn Jesus Christus und den Heiligen Geist darstellen.
 





Das Shamrock

Das Kleeblatt
Jeder, der diese dreiblättrige Pflanze sieht, denkt automatisch an Irland. Das Kleeblatt oder Shamrock ist dreiblättriger Klee, wie er überall in Irland wächst. Einige Leute sagen, dass St. Patrick, der Schutzheilige Irlands, das Kleeblatt benutzte, um das Christentum in Irland zu verbreiten, da die drei Blätter der Pflanze die Heilige Dreieinigkeit darstellen konnten. Andere Leute sagen, dass das Shamroc und die Zahl drei in keltischer Tradition als magisch angesehen wurden und deshalb geglaubt wurde, dass die Pflanze Glück bringt.


Das keltische Kreuz

Das keltische Kreuz
Dieses Symbol ist eine Variation des traditionellen christlichen Kreuzes. Der Kreis, der den Schnittpunkt des Kreuzes umrundet, wird oft als Repräsentation einer Fusion der alten und neuen Wege angesehen. Man sagt, dass St. Patrick das christliche Kreuz mit dem Sonnenkreuz verbunden hat, dass von den Heiden verwendet wurde. Viele Historiker behaupten jedoch, dass irische Mönche bereits im 7. Jahrhundert keltische Kreuze aus Stein verwendeten.


Das Leprechaun

Der irische Kobold
Die Legende des irischen Koboldes und seines goldgefüllten Topfes sind bei vielen Völkern der Welt bekannt. Ein irischer Kobold ist ein Feen-artiges Wesen in traditionell irischer Kleidung. Der grün gekleidete irische Kobold wird oft als ein bärtiges altes Männchen in Zwergengröße gezeichnet. Ihm wird auch nachgesagt, dass er Unsinn und Schabernack jeder Art über alles liebt.


Die irische Harfe

Die irische Harfe
Während der gälischen Zeit liebten Iren es, ihre Gäste mit Harfenmusik zu unterhalten. Seither ist es ein geliebtes Symbol Irlands. Die Harfe wurde in den Dokumenten von Benediktinermönchen im 8. Jahrhundert geschrieben. Es wurde auch auf Münzen des 16. Jahrhunderts gezeigt. Ferner fand es sich wieder auf den Flaggen, die bei der Beerdigung von Königin Elizabeth I. geschwenkt wurde. Die Harfe spielte auch eine wichtige Rolle in der irischen Rebellion von 1798 und war zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert Teil der irischen Nationalflagge.


Die Trikolore Irlands

irische Trikolore
Die heutige Flagge von Irland besteht aus drei Farben— weiß, orange und grün. Thomas Francis Meagher, ein irischer Nationalist und Revolutionär, der für die Unabhängigkeit seines Landes von den Britten kämpfte führte diese Flagge 1848 ein. Er sagte, dass das Weiß im Zentrum der Flagge den Frieden zwischen dem irischen Volk (das von der grünen Farbe dargestellt wird) und dem Englischen Unterstützer, William II. von England repräsenteren sollte, der besser bekannt war als “William Henry of Orange.”


Share the Symbols on this page:








Copyright © 2014 Ancient-Symbols.com  All rights reserved. Reproduction in whole or in part in
any form or medium without express written permission of Ancient-Symbols.com  is prohibited.